News

News

Europaministerin Puttrich besucht das cesah

Die Hessische Europaministerin Lucia Puttrich hat am Montag, den 25. März 2019, das cesah besucht. Sie wollte gerne mehr über das von cesah geleitete Business Incubation Centre erfahren und einige Gründer kennenlernen.

Das Programm wird aus Mitteln der EU und ESA finanziert. Puttrich bewertet es positiv, dass „in den vergangenen Jahren viele Start-Up-Unternehmen entstanden (sind), die innovative Produkte, Anwendungen und Dienstleistungen mit Bezug zur Raumfahrt entwickeln. Diese Forderung von modernster Technologie ist ein großer Gewinn für Hessen“. Einrichtungen wie das cesah seien „ein sehr gutes Beispiel dafür, warum europäische Fördergelder auch in weiter entwickelten Regionen gut investiertes Geld sind.“

Die ESA BIC Start-ups HOSTmi, e.Ray, Deep Blue Globe und Floating Office waren mit dabei und haben ihre innovativen Unternehmen präsentiert. Das Treffen fand am Europäischen Satellitenkontrollzentrum ESOC in Darmstadt statt.

Hier entlang zur Fotogalerie!

 

 

29.03.19 11:47 Alter: 23 Tage